Noch in diesem Jahr wird CaSi-Systems die Tests mit einer deutlich leichteren Calciumsilikat Wohnklimaplatte beenden können, so Wolfram Höing. Revolutionär sei die neue Platte, da sie über extrem niedrige, bisher durch Calciumsilikat nie erreichte Lambda-Werte verfüge. Erstmalig sei es gelungen, so Höing, ein Produktionsverfahren zu entwickeln, dass ein reiner Calciumsilikat-Dämmstoff mit einer herausragend geringen Wärmeleitfähigkeit von unter 040 geschaffen wird. Dessen Formstabilität ist zugleich so hoch, dass die neue Wohnklimaplatte wie die bewährten Wohnklimaplatten verarbeitet werden können.

Der Vertriebsstart für die neuen Wohnklimaplatten ist zulassungsabhängig zum Ende des 1. Quartals 2016 geplant.