Innendämmung und Schimmelsanierung mit CaSi-Systems

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Alle Komponenten des CaSi-Systems sind perfekt auf einander abgestimmt und das Ergebnis überzeugt: Perfekt gedämmte Wände, die dauerhaft vor Feuchtigkeit und Schimmel geschützt sind. Legen Sie los, so geht’s:

(Mit einem Klick hier als PDF downloaden unter Einbauanleitung)

Entfernen Sie restlos alle alten Beläge wie beispielsweise Tapeten, Gipskarton, Putz, Farbe und Isolierschichten. Der Untergrund muss sauber und tragfähig sein. Bei Schimmelbefall sprühen Sie CaSi-Systems Schimmel-EX auf die befallenen Flächen und entfernen anschließend den Schimmelbefall mit einem Tuch (siehe Gebrauchsanleitung).

Bei größerem Schimmelbefall tragen Sie bitte mit Schutzkleidung: Atemschutzmaske, Handschuhe, Einmalanzug).

Nehmen Sie Maß und übertragen Sie die erforderlichen Abmessungen auf die CaSi-Systems Wohnklimaplatten. Der mineralische Baustoff Calciumsilikat lässt sich ganz einfach mittels Fuchsschwanz oder einer anderen handelsüblichen Säge zurechtschneiden.

Vorsicht Staub! Halten Sie Staubsauger bereit und schützen Sie sich ggf. mit einer Staubschutzmaske.

Tragen Sie mit einem Quast oder mit der Druckspritze CaSi-Systems Silikatgrundierung auf Vorder- und Rückseite der CaSi-Systems Wohnklimaplatte auf. Bitte beachten Sie die Trocknungszeiten (siehe ausf. Verarbeitungsanleitung unter www.casi-klimaplatten/downloads).

 

Rühren Sie CaSi-Systems Wohnklimaplattenkleber Drei-in-eins im angegebenen Mischungsverhältnis an. Tragen Sie den angerührten Kleber anschließend mit einer Zahnspachtel vollflächig auf die Wand.

Alternativ kann CaSi-Systems Drei-in-eins-Kleber bei ebenen Flächen auch direkt auf die Wohnklimaplatten aufgetragen werden.

Beginnen Sie von unten, Wohnklimaplatten anzubringen. Vermeiden Sie dabei Kreuzfugen und ziehen Sie überschüssigen Drei-in-eins-Kleber direkt ab. Bitte beachten Sie die Angaben des technischen Merkblatts.

Sind alle Klimaplatten an der Wand, ziehen Sie mit über die gesamte Fläche CaSi-Systems Wohnklimaplattenkleber Drei-in-eins auf und betten Sie dabei die Gewebearmierung ein. Spachteln und glätten Sie die Fläche.

Nach dem Trocknen ist die Wand bereit für die individuelle Oberflächengestaltung. Achten Sie unbedingt darauf, nur diffusionsoffene Farben, wie beispielsweise CaSi-Systems Silikatinnenfarbe oder Kalkfarbe zu wenden.